schwarzweiß.

welcome to utopia.

moving

Bonjour ihr Liebchen!

Zuallererst die erfreulichste Nachricht: Ich habe meine Wohnung in der künftigen Studienplatz gefunden und sicher! Ist das nicht schön?
Es ist eine 1 Zimmer Wohnung mitten in der Innenstadt. Sie liegt im Dachgeschoss. Ich habe eine Einbauküche (die wirklich schön ist) und einige Möbel bleiben gleich drin. Das heisst, ich muss nicht so viele Sachen neu kaufen - die wichtigsten sind ein Bett und ein Schreibtisch.
Die Wohnung liegt in einer Straße, in der Durchfahrverbot ist, also ist es dort ziemlich ruhig. Und: es sind nur 5 - 10 Minuten zum Hauptgebäude der Universität - zu Fuß!

Also, besser hätte ich es kaum treffen können. Ich kann sogar meinen kleinen Hund mitnehmen!

Umziehen kann ich ab dem 24. oder 25. September. Tun werde ich es dann wahrscheinlich am 26. September.  Dann habe ich noch 1 Woche bis die Einführungsveranstaltungen der Universität beginnen. Also noch schön Zeit, um mich in der neuen Umgebung etwas einzugewöhnen und die (Uni-) Standorte zu erkunden (weil die ja über die ganze Stadt verteilt sind).

 Hach, ich freu mich so, endlich sehe ich dort ein Licht, endlich weiss ich, dass ich hier bal weg bin! Das sind nur noch 2,5 Wochen. Das ist fast nichts. Verglichen mit der Zeit, die ich jetzt hier wohne!
Und wenn ich etwas tue, dann habe ich das Gefühl, ich würde auf etwas hinarbeiten!


Am Montag war ich ja wieder bei meinem Therapeuten. Nach 4 Wochen Urlaub. Die Befürchtung, er würde mich rausschmeißen, wegen dem Krankenhausding, das ich selbst verschuldet habe. Aber das passierte nicht. Es war gut. Es war schön, ihn wieder zu sehen. Er war sehr nett zu mir, und verständnissvoll. Ja, es war gut.

Leute, ich habe das Gefühl, jetzt würde es aufwärts gehen und ich würde besseren Zeiten entgegen gehen.

 

7.9.11 11:10
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


effy / Website (7.9.11 13:31)
Hey red,
es freut mich, dass du auch eine Wohnung hast. Ja, renovieren ist schon eine ziemliche Arbeit, aber ich hab so viele liebe Helfer dabei
Und ich gestehe, ich steh auf so Blümchentapeten, außerdem soll das Tapetenmuster ein bisschen von der schiefen Decke ablenken, da der Raum nicht wirklich rechtwinklig ist, sind die Deckenplatten nämlich ein wenig unsauber verlegt ^^*

Natürlich schmeißt dein Therapeut dich deswegen nicht raus, ich finde, du kannst sogar stolz sein, dich um dich selbst gekümmert zu haben, diesen destruktiven Drang nicht weiter nachgegeben zu haben.

Und ich wünsche mir für dich, dass du weiterhin eiin gutes und glückliches Leben hast. Es ist toll, dass du dich auf das Studium freust und mit Tatkraft die Sache angehst. Ich kanns auch kaum abwarten.

Meine Wohnung liegt an der einen Seite an der Fußgängerzone, zur anderen ist eine große Einkaufstraße und so seitwärts liegt ein Park. Also von der Lage her hätts ich nicht besser treffen können

bis bald, lg
effy


isa / Website (7.9.11 19:04)
das sind wirklich super Neuigkeiten!!!!!!! :D
ich freu mich wirklich total für dich und wünsch dir soooo, dass endlich alles gut bzw erst mal besser wird!!!!!!!!

liebste grüße,
isa

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen




Gratis bloggen bei
myblog.de

. designed